PG Vorspessart
Am Samstag 23.03.2019 war es endlich so weit. Mit 10 gut gelaunten Ministranten ging es nach Hammelburg zum Diözesan Ministranten Fußballturnier.

Nach einer Stunde Fahrt waren wir an der Sporthalle Hammelburg angekommen. Lysann meldete unsere Gruppe an und dann durften wir uns umziehen. Später bekamen die Minis noch einen Plan, wer und wann spielt. Zuerst einmal gingen wir in die Halle. Dort machten sich die Fußballer warm. Nabil unser Torwart wurde von Moritz eingeschossen. Um halb zehn versammelten sich dann die 1. Altersgruppe in der Halle. Es gab insgesamt 11 Mannschaften, die in 2 Gruppen geteilt wurden. Am Anfang gab es kurz noch einen Impuls. Danach wurden uns noch die Spielregel erklärt und dann konnte es los gehen. Da wir erst später dran waren, nahmen wir auf der großflächigen Tribüne Platz. Wir mussten vier Spiele spielen. Die Spielzeiten waren recht kurz nur 5 Minuten ging ein Spiel. Das erste hatten wir mit einem klaren Sieg von 4:0 in der Tasche. Bei dem zweiten und dritten Spiel konnten wir uns tapfer mit 0:0 halten. Am Schluss aber mussten wir auch eine Niederlage von 0:2 einstecken. Leider hatte es dadurch nicht ins Halbfinale gereicht. Nach dem Duschen schauten wir uns noch das Halbfinale und Finale an. Dann kam der Moment der Preisverleihung. Wir als Team „die heiligen Bergziegen" hatten am Schluss den 5 Platz belegt. Danach gingen wir zum Auto und aßen frisch gebackenen Kuchen von Lysann's Oma. Bei viel Sonnenschein traten wir die Heimreise an. Als krönender Anschluss gingen wir in Lohr am Main ein Eis essen. Es war für alle ein schöner Tag.

Ein herzliches Dankeschön geht an Lysann, ihrer Oma und Mutter für die Organisation, Betreuung und Fahrt aber auch an Herrn Christian Maier für das großartige Training.

Dominik Schilling, Oberministrant Rottenberg

­