PG Vorspessart
Das Wetter war uns sehr gewogen, und so blieb das Läuten in Rottenberg aus, das uns angezeigt hätte, dass die Eucharistiefeier in der Kirche stattfinden soll.

„Euch schickt der Himmel“ stand ganz groß auf dem Liedblatt des selbstentworfenen Gottesdienstes unserer Ministranten.

Am Karfreitag war unsere Kinderkirche zwar sehr lang, es kam aber keine Langeweile vor, denn in der Karwoche war Jesus viel passiert.

Neuer Internetauftritt des Bistums Würzburg – Bischof Dr. Friedhelm Hofmann startet am Dienstag, dem 9. April 2013 den neuen Internetauftritt des Bistums Würzburg. – Mehr Emotionalität und modernes Design

Ostern 2013 – Zum dritten Mal feierten Feldkahler und Rottenberger Gläubige Jesu Auferstehung in einer gemeinsamen Osternacht. In diesem Jahr begann die Lichtfeier in Feldkahl: Am Abend des 30. März 2013 entzündete Pfarrer Uwe Schüller das Osterfeuer vor der St. Nepomuk-Kirche.

Mit einer eindrucksvollen Liturgie am Karfreitag, dem 29. März 2013 feierten Feldkahler Gläubige zusammen mit Gemeindereferentin Maria Fries die Erinnerung an Leiden und Sterben Jesu Christi am Kreuz.

Grußwort zum Osterfest 2013 – Das Grußwort im neuen Osterpfarrbrief unserer Pfarreiengemeinschaft St. Vitus im Vorspessart stammt von Gemeindereferentin Maria Fries. Sie schreibt: "In den Tagen, in denen ich dieses Grußwort schreibe, hat uns der Winter noch fest im Griff.

Ostergrüße an alle Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft sendet Herr Manfred Neusiedl aus Bischofsheim bei Mainz. Er verbrachte seine Kindheit in Eichenberg und ist bis heute mit seiner ehemaligen Heimat verbunden.

Meditation – Wer sich an Christus hält, hat wie er eine Zukunft über den Tod hinaus. Wir Christen glauben, dass der Tod nicht endgültiges Ende ist, sondern Durchgang zu einem neuen, ewigen Leben bei Gott.

Eine geistliche Abendmusik zur Passion gestalteten Musikerinnen und Musiker der Pfarreiengemeinschaft am Sonntag, dem 17. März 2013 in der Feldkahler Kirche. Sie stimmten damit die Besucher auf die Leidensgeschichte Christi ein, an die die Kirche in der bevorstehenden Karwoche erinnert.

Zahlreiche Feldkahler Gläubige feierten am Palmsonntag, dem 24. März 2013 den Einzug Jesu nach Jerusalem und den Beginn seines Leidensweges. Die Prozession startete am Kreuz in der Seewiesenstraße.

Kinderbibeltag – Wer hätte das gedacht? Fast 60 Kinder aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft trafen sich am Samstag, dem 16. März 2013 mit 14 Betreuerinnen, um im Eichenberger Dorfgemeinschaftshaus einen Tag mit Spielen, Liedern, (biblischen) Geschichten und Workshops zu erleben.

Am Montag, dem 18. März 2013 feierten die Feldkahler Katholiken eine Vorabendmesse zum Hochfest des heiligen Josef, dem Bräutigam der Gottesmutter Maria.

Am Sonntag, dem 10. März 2013 versammelten sich die Kinder der Feldkahler Kinderkirche wieder im Alten Pfarrhaus am Zuckerberg. Im Mittelpunkt stand die Geschichte aus dem Alten Testament von Josefs Träumen.

­