PG Vorspessart
31 Sternsinger brachten den Segen in die Rottenberger Häuser.

Jeder von uns besitzt Talente,

Hallo, liebe Messdienerinnen und Messdiener der Pfarreiengemeinschaft! Da momentan die Nächte zu kalt sind, verschieben wir unsere geplante Wanderung mit Übernachtung in der St. Vitus-Kirche auf den September.

20 Jahre Kahler Wallfahrt nach Rengersbrunn – Zum 20jährigen Bestehen der Kahler Fußwallfahrt nach Rengersbrunn im Spessart hatte sich die Kuratie Feldkahl eine Überraschung einfallen lassen: Die ca. 65 Wallfahrer wurden am Feuerwehrhaus von Pfarrer Uwe Schüller und einer Abordnung der Feldkahler Musikanten empfangen.

Am 6. Mai 2014 fand im Rottenberger Pfarrhaus die konstituierende Sitzung des gemeinsamen Ausschusses der Pfarreiengemeinschaft statt. Ihm gehören die hauptamtlichen Seelsorger und die jeweils ersten und zweiten Vorsitzenden der einzelnen Pfarrgemeinderäte an.

Kommunionkinder 2014

Am Karfreitag war unsere Kinderkirche zwar sehr lang,

Am Sonntag, dem 04. Mai 2014 empfingen 5 Feldkahler Kommunionkinder zum ersten Mal den Leib Christi.

Am Sonntag, dem 04. Mai 2014 fand die diesjährige feierliche Erstkommunion in Eichenberg St. Wendelinus statt.

Ab Mai 2014 finden die Gottesdienstbesucher am Schriftenstand das neu gestaltete Pfarrblatt vor. Es führt alle Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft in chronologischer Reihenfolge auf.

Gemeinsame Osternacht Rottenberg - Feldkahl – Am Vorabend des Osterfestes, 19. April 2014 versammelten sich vor der Rottenberger Pfarrkirche die Gläubigen aus Feldkahl und Rottenberg zur gemeinsamen Feier der Osternacht.

Seit Generationen ziehen am Karfreitag und Karsamstag die Feldkahler Ministranten mit ihren „Klappern“ und „Ratschkästen“ durch die Straßen und erinnern an die Gebets- und die Gottesdienstzeiten.

Um 15 Uhr, der Todesstunde Jesu, begann am Karfreitag, 18. April 2014 die „Feier vom Leiden und Sterben Christi“ in der Feldkahler St. Johannes von Nepomuk- Kirche.

Um 15 Uhr, der Todesstunde Jesu, begann am Karfreitag, 18. April 2014 die „Feier vom Leiden und Sterben Christi“ in der Feldkahler St. Johannes von Nepomuk- Kirche.

­